Facebook Logo blau auf weiss

Icon für Warenkorb
0


Poolwasseranalyse: Test auf Keime und Krankheitserreger im Badebeckenwasser

Mikrobiologische Badebecken- bzw. Poolwasser-Untersuchung zur Kontrolle auf Escherichia coli (E. coli), Pseudomonas aeruginosa und Legionellen; Versand kostenlos.
Wasseruntersuchung für Pools und Badebecken
Verkaufspreis (inkl. MwSt.): 69,90 €
Untersuchungsfrist:
ca. 10-14 Werktage
Beschreibung

Der Bakterien-Test für Ihr Poolwasser: Kontrolle für Ihr Badebecken

Test-Set zur Untersuchung von Poolwasser bzw. Badebeckenwasser auf die Bakterien E. coli, Pseudomonas aeruginosa und Legionellen. Nach Eingang Ihrer Bestellung und erfolgter Zahlung senden wir Ihnen innerhalb von ein bis zwei Werktagen ein Probennahme-Set für den Badebeckenwasser-Test zu. Gemäß der beiliegenden Anleitung  füllen Sie die Poolwasserprobe ab, verschließen das Probengefäß wieder und werfen es im von uns bereits frankierten Faltkarton einfach wieder in den Briefkasten. Nach erfolgter Laboranalyse (siehe oben angegebene Untersuchungsfrist) wird Ihnen das Ergebnis unserer Poolwasser-Kontrolle per E-Mail zugeschickt.

Der Sinn einer Poolwasser-Kontrolle: Warum auf Keime testen lassen?

Das Infektionsschutz-Gesetz besagt, dass Schwimm- und Badebeckenwasser in öffentlichen Bädern und sonstigen nicht ausschließlich privat genutzten Einrichtungen keine Gesundheitsgefahr, insbesondere durch Krankheitserreger, darstellen darf. Die Gesundheitsbehörden berufen sich bei der Poolwasser-Kontrolle in Hallen- oder Freibädern etc. auf die Norm DIN 19643, welche die Untersuchung des Beckenwassers auf Pseudomonas aeruginosa, E. coli und Legionellen vorschreibt. Private Pools, Whirlpools etc. unterliegen zwar keiner behördlichen Kontrolle, können aber genau wie öffentliche Schwimmbäder gefährliche Infektionserreger beherbergen.

Pseudomonas aeruginosa ist für ca. 10 % aller Krankenhausinfektionen in Deutschland verantwortlich. Der Keim kann verschiedenste Krankheiten auslösen, u. a. Hirnhaut-, Lungen-, Darm-, Harnwegs- oder Ohrentzündungen sowie eitrige Hautinfektionen.

E. coli ist ein Darmbakterium, das in Wasser und Lebensmitteln auf Verunreinigungen fäkalen Ursprungs hinweist. Die meisten Stämme sind ungefährlich, allerdings können bestimmte Varianten gefährliche Infektionen auslösen.

Legionellen sind Warmwasserbakterien, die schwere Lungenentzündungen verursachen können, wenn sie z. B. beim Baden in Schwimmbecken oder Whirlpools mit feinen Wassertröpfchen über die Atemwege aufgenommen werden.

Mikrobiologischer Poolwassertest im Wasserlabor

Wir führen die Untersuchung Ihrer Poolwasserprobe in unserem Labor mittels der klassischen mikrobiologischen (kulturellen) Methode durch. Der Test erfasst Pseudomonas aeruginosa, E. coli und Legionellen. Dabei werden die in der Probe vorhandenen Keime gezielt vermehrt, was im Falle der Legionellen mindestens zehn Tage dauert. Im Anschluss liegt ein quantitatives Testergebnis vor, das in sogenannten koloniebildenden Einheiten (KBE) je 100 ml angegeben wird. So erfahren Sie nicht nur ob, sondern auch wie stark Ihr Wasser belastet ist.

PDF filePool_Anleitung.pdf