Enterokokken (0 in 100 ml)

Suche nach Begriffen
Enterokokken (0 in 100 ml)

Enterokokken sind Mikroorganismen, die zu den Milchsäurebakterien gehören und zu einer gesunden Darmflora beitragen. Das Auftreten von Enterokokken im Trinkwasser kann verschiedene Ursachen haben. Beispielsweise können Reparaturarbeiten am Leitungsnetz oder die Ablösung eines Biofilms ursächlich dafür sein. Auch die Stagnation des Wassers, durch selten genutzte Leitungen, kann zu einer erhöhten Enterokokken-Konzentration führen. Besonders immungeschwächte Menschen weisen ein erhöhtes Erkrankungsrisiko auf. Die häufigsten Symptome sind Harnwegsinfektionen und Entzündungen der Eileiter bei Frauen.