Facebook Logo blau auf weiss

Icon für Warenkorb
0

Aluminium (0,2 mg/l)

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Aluminium (0,2 mg/l)

Aluminium ist ein natürlicher Bestandteil des Oberflächen- und Grundwassers. Auch verwenden viele Wasserwerke Aluminiumsulfat zur Trinkwasseraufbereitung, um Bakterien und andere gefährliche Organismen zu binden. Häufig kommt es erst in der Hausinstallation (wie in Rohren und/oder Warmwasseraufbereitern) in das Trinkwasser. Aluminium kann zu Beschwerden des Nervensystems, Blutanämie, Allergien, Arthritis, Alzheimer und Demenz führen.